Aus der Praxis für die Praxis - Weiterbildung für Fachpersonal

Seit 2007 gibt es das wissenschaftlich evaluierte Programm Babylotse, initiiert von der Stiftung SeeYou am Marienkrankenhaus Hamburg. Heute unterstützen Babylotsen Familien in 65 Geburtskliniken in acht Bundesländern sowie in 31 Frauen- und Kinderarztpraxen.

Lernen Sie die praktische Arbeit der Babylotsen kennen und profitieren Sie von unseren Erfahrungen, die wir im Rahmen der Verbreitung des Programms gesammelt haben.

Weiterbildung Babylotse

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung zur Babylotsin? Hier finden Sie alle relevanten Informationen.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus Kliniken, Arztpraxen, der kommunalen Verwaltung sowie aus Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.

Berufsgruppen:
(Sozial-)Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Hebammen mit Zusatzqualifikation

Aufbau:
Die Weiterbildung Babylotse gliedert sich in ein Theoriemodul (6 Tage), ein Praxismodul (3 Tage), ein Abschluss-Kolloquium (1 Tag) und einen Abschluss-Bericht. Den genauen Ablauf finden Sie hier.

Abschluss:
Nach erfolgreicher Teilnahme an beiden Modulen (Praxis und Theorie) erhalten Sie vom jeweiligen Schulungsanbieter eine Teilnahmebestätigung. Danach erfolgt das Selbststudium mit einer Abschlussarbeit. Das Fachzertifikat Babylotse in der Geburtshilfe erhalten Sie nach Einreichung aller Voraussetzungen beim Qualitätsverbund Babylotse e.V.

Schulungsorte:
Theoriemodul:
Medical School Berlin
oder Medical School Hamburg 

Praxismodul:
Regionale Weiterbildungszentrum (Berlin, Frankfurt, Hamburg, Münster Lörrach)
(Die Teilnahme an dem Praxismodul setzt einen Anstellungsvertrag als Babylots*in in einer Geburtsklinik voraus).

Anmeldung:
Bitte richten Sie Ihre Anmeldung direkt an den jeweiligen Schulungsanbieter:
Theoriemodul:
Medical School Berlin
Medical School Hamburg

Praxismodul:
Regionales Weiterbildungszentrum

Termine:

Die Termine für das Theoriemodul finden Sie hier:
Medical School Berlin
Medical School Hamburg

Die Termine für das Praxismodul finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens werden die Praxismodule in ihrer bisherigen Form ausgesetzt. Auf Anfrage finden eintägige virtuelle Schulungen statt, die auf das Praxismodul angerechnet werden. Bitte setzen Sie sich bei Anfragen hierzu mit dem Qualitätsverbund oder einem Regionalen Weiterbildungszentrum in Verbindung. Ihnen entstehen durch die evtl. verzögerte Ausstellung des Fachzertifikats keine Nachteile.

 

Fachzertifikat Frühe Hilfen in der Frauenarztpraxis

Die Teilnahme an dem Kurs soll Medizinische Fachangestellte in die Lage versetzen, niedrigschwellig und wertschätzend mit Patientinnen in Kontakt zu kommen und Bedarfe festzustellen, um diesen adäquat selbst abzuhelfen bzw. in Einzelfällen mit erhöhtem sozialpädagogischen Beratungsbedarf an die Babylotsen überzuleiten. Es kostet 365 €.

Termine für den nächsten Kurs folgen. 

Ihre Ansprechpartnerin: Nikola Nitzschke
Tel. 040 /605 66 2022
Mail: n.nitzschkedon't want spam(at)seeyou-hamburg.de

 

 

Programm-Managerin Babylotse

Anna Kupfer

Sie möchten mehr über unsere Angebote erfahren oder einen Beratungstermin vereinbaren? Kontaktieren Sie mich gern unter:
Mail: a.kupferdon't want spam(at)seeyou-hamburg.de
Tel.: 040 / 605 66 2016