Ihre Aufgaben:

Sie beraten Kliniken, Kommunen und Jugendhilfeträger zur Finanzierung der Ein- und Fortführung des Programms Babylotse. Dazu gehören:

  • Fundraising-Beratung von Interessenten und Kooperationspartnern
  • Recherche, Ausarbeitung und Abwicklung von Förderanträgen bei institutionellen und staatlichen Geldgebern (regional, bundesweit, EU)
  • Kontaktaufbau und -pflege
  • Vorträge und Netzwerkpflege auf Kongressen u.ä.
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung projektspezifischer Antrags-, Abrechnungs- und Berichtsstrukturen
  • Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie im Team
  • Konzeption von Informationsmaterialien
  • Prozessentwicklung und -dokumentation


Ihr Profil:

Als gestandene, gut vernetzte Persönlichkeit vertreten Sie die Stiftung und unser Anliegen souverän nach außen, gewinnen Kooperationspartner und Unterstützer und verhandeln mit Entscheidungsträgern aus unterschiedlichen Sektoren. Als Teamplayer tragen Sie aktiv zu unserer lernenden Organisation bei.

Außerdem wünschen wir uns von Ihnen:

  • Studium der Wirtschafts- oder Kommunikationswissenschaften oder Ausbildung im Bereich Fundraising
  • mehrjährige Beratungserfahrung im medizinischen Sektor, in einer Non-Profit-Organisation und / oder Agentur in der Drittmittelbeschaffung, Strategie und Konzeptentwicklung
  • souveräne Präsentationstechnik
  • eine gute „Schreibe“
  • hohe Vertriebsaffinität
  • Teamorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen sowie zur Teilnahme an Veranstaltungen auch außerhalb üblicher Bürozeiten
  • routinierter Umgang mit MS Office 
  • Programmkenntnisse in Typo3, WordPress und CRM sowie PR-/Social-Media-Erfahrung sind wünschenswert 


Unser Angebot:

Eine sinnstiftende Arbeit und ein eingespieltes, hochmotiviertes Team warten auf Sie! Das spricht für uns als Arbeitgeber:

  • eine strukturierte Einarbeitung 
  • abwechslungsreiche Aufgaben mit viel Raum für eigene Ideen
  • flache Hierarchien, regelmäßige Teamveranstaltungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten (Jobsharing möglich)
  • diverse Mitarbeitervorteile wie HVV ProfiCard, Fortbildungen, Angebote zur Gesund-heitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge 
  • 33 Urlaubstage

Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird in Anlehnung an die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) vergütet.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Geschäftsführer Dr. Sönke Siefert per E-Mail unter s.siefertdon't want spam(at)kkh-wilhelmstift.de oder telefonisch unter 040 / 673 77 730.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung als PDF-Datei (max. 4 MB) an:

Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH

Stiftung SeeYou

– Personalabteilung –

Frau Andrea Steffen

E-Mail: a.steffendon't want spam(at)kkh-wilhelmstift.de