Babylots*innen in Hamburger Arztpraxen

Bereits zu Beginn Ihrer Schwangerschaft haben Sie die Möglichkeit, sich von unseren Babylots*innen im vertrauten Umfeld Ihrer Frauenarztpraxis beraten zu lassen. Speziell ausgebildete Medizinische Fachangestellte (MFA) in unseren Partnerarztpraxen unterstützen unsere Babylots*innen bei der Ermittlung eines besonderen psychosozialen Bedarfs mittels eines Anhaltsbogens, unserem „Wilhelm“. Bei einem erkennbaren Bedarf führen die/der MFA mit Ihnen ein erstes orientierendes Gespräch in der Praxis und informieren über Hilfsangebote in Ihrem Stadtteil. Besteht darüber hinaus weiterer Beratungsbedarf, können unsere Babylots*innen mit Ihnen gemeinsam nach entsprechenden Maßnahmen suchen.

Um auch postnatale Depressionen zuverlässig erkennen zu können, wird in den gynäkologischen Praxen zum Nachsorgetermin (sechs bis acht Wochen nach der Geburt) anhand eines EPDS-Fragebogens (Edinburgh Postnatal Depression Scale) ermittelt, ob möglicherweise eine behandlungsbedürftige depressive Problematik vorliegt.

Auch in Kinder- und Jugendarztpraxen mit Babylots*innen haben Sie die Möglichkeit, nach der Geburt im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen Unterstützung durch die Babylots*innen zu erhalten.
 

Ein Film sagt mehr als tausend Worte

Erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit der Babylots*innen in Arztpraxen.

Finden Sie Ihre Babylotsin in einer Hamburger Frauen- oder Kinder- und Jugendarztpraxis

Esther Clemenz
Babylotsin

Esther Clemenz

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Diplom-Sozialpädagogin
Sinja Baer
Babylotsin

Sinja Baer

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Diplom-Sozialarbeiterin
    • Sozialpädagogin

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Durch die (anstehende) Geburt Ihres Kindes haben Sie die Babylots*innen kennengelernt. Ihre Zufriedenheit liegt uns sehr am Herzen! Zur Verbesserung unseres Angebots bitten wir Sie, sich an unserer Umfrage zu beteiligen. Seien Sie dabei bitte offen und kritisch - wir nehmen Ihre persönliche Meinung ernst. Die Umfrage nimmt nur zwei Minuten in Anspruch.

Selbstverständlich werden Ihre Angaben absolut vertraulich, anonym und nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandelt. Vielen Dank im Voraus!

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit.

Hier geht's zur Elternbefragung.