Ein Besuch bei der Diabetes-Schulung

„Wie lange habt ihr schon Diabetes?" fragte Jens die sechs anwesenden Mädchen und Jungen. Aufgeregt berichtet ein jeder, wie lange er schon mit der Krankheit leben muss – zwei Jahre, vier Jahre oder sogar schon seit dem 21. Lebensmonat - und wie das Insulin verabreicht wird. Der Psychologe des Wilhelmstifts stimmt die sechs jungen Teilnehmer auf die Schulungswoche am Kinderkrankenhaus ein.

Die Mädchen und Jungen im Alter von acht bis neun werden fünf Tage lang an der Diabetesnachsorge teilnehmen. Ernährung, Bewegung und das Leben mit Diabetes sind die großen Themen der Woche. Sie alle haben gemeinsam, dass ihre Krankheit sie ihr ganzes Leben lang begleiten wird, denn sie haben Diabetes mellitus Typ 1. Das ist die häufigste Diabetesform bei Kindern und Jugendlichen. Ursache ist der Verlust der körpereigenen Insulinbildung. Wird mit der Krankheit nicht richtig umgegangen, so kann sie tödlich enden.

Jeweils zwei Kinder teilen sich für den Aufenthalt ein Zimmer im PATRIZIA KinderHaus auf dem Gelände des Kinderkrankenhauses. Aufgeregt flitzen sie über den Flur und der Eindruck entsteht, dass hier eine Klassenfahrt stattfindet. Mit kindlicher Leichtigkeit und in kindgerechter Atmosphäre lernen die sechs jungen Teilnehmer lebenswichtige Aspekte ihrer Krankheit. Jeden Tag stehen Sport und Ernährungseinheiten auf dem Stundenplan. Sie nehmen alle Mahlzeiten zusammen ein, kochen und lernen gemeinsam. Oftmals entstehen Freundschaften, die auch lange nach der Schulungswoche andauern, den mobilen Endgeräten von heute sei Dank.

Etwa zwölfmal im Jahr lädt das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift zur Diabetesnachsorge ein. Leider viel zu selten, betrachtet man den steigenden Bedarf. Denn das Kinderkrankenhaus betreut rund 500 Kinder und Jugendliche, die an Diabetes erkrankt sind. Ein Team aus Kinderdiabetologen, Diabetesberatern, Psychologen, Ökotrophologen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten und spezialisierten Kinderkrankenschwestern, u.a. von SeeYou, begleitet die sechs Jungen und Mädchen die ganze Woche und steht zu jeder Zeit für alle Rückfragen zur Verfügung.

Das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift ist eine von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifizierte Einrichtung zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus.Ziel der einwöchigen Schulungseinheit ist es, dass die Kinder lernen, sicher im Alltag mit ihrer Krankheit umzugehen. Ihnen soll verdeutlicht werden, wie sie mit Bewegung und der richtigen Ernährung ihrer Krankheit begegnen können, dass ein Leben mit Diabetes genauso lebenswert ist, aber auch welche Konsequenzen falsches Handeln haben kann. Auch die Eltern werden zu Beginn und zum Ende der Woche mit eingebunden, damit auch sie sich sicherer mit der Krankheit ihrer Kinder fühlen und mögliche Ängste und Sorgen abgebaut werden.

XX Stundenplan der Schulung